Minimaler Einsatz - maximaler Erfolg!

Die Revolution in Fitnessbereich

In einer einziegartigen Kombination von Kraft-und Ausdauergeräten wurde speziell für präventives und therapeutisches Training ein interessanter und abwechslungsreicher Zirkel entwickelt.

Hierbei trainieren Sie alle wichtigen Muskelgruppen in Bezug auf Haltung und Gelenkstabilität sowie die Sicherungssysteme der Wirbelsäule inklusive eines herz-Kreislauftrainings zur schrittweisen Verbesserung Ihrer körperlichen Ausdauerleistungen.

Ein Durchgang dauert 17 Min., 2 Durchgänge werden empfohlen.
Der Stoffwechsel und somit auch die Fettverbrennung, ist noch für rund 15 Std. nach dem Training um 50 % erhöht. So wird äusserst effektiv Fett abgebaut und die Figur geformt. Mit diesem durchdachten, effizienten Grundlagentraining trainier Sie
30-40 % effektiver als an herkömmlichen Geräten in nur 34 Min.!

Wann empfhielt sich unser Gesundheits-Zirkel?
Sie möchten:

  • Ihre Rückenschmerzen lindern
  • Ihre Verspannungen dauerhaft lösen
  • Ihre Haltung verbessern
  • Ihren Stoffwechsel anregen und Gewicht reduzieren
  • Ihre Kraft und Ausdauer verbessern
  • einen sportlichen Ausgleich schaffen für Ihre alltäglichen Belastungen und Stress im Beruf oder zu Hause
  • Ihre Lebensqualität verbessern
  • sich Fit fühlen in nicht mal einer Stunde


Der Widerstand wird über diesen Elektromotor erzeugt und ist in 1 kg Schritten verstellbar.
Durch die elektronische Einstellung der Geräte entstehen optimale Kraftkurven, da der Kraftverlauf vom Start bis in die Endposition gleichmässig erfolgt. Dies verbessert die Biomechanik.
Der Muskel wird konzentrisch und exzentrisch trainiert, d. h. er wird in der gleichen Zeit zweimal belastet.
Die Negativbelastung (Exzentrik) kann im Vergleich zur Positivbelastung (Konzentrik) variabelin 1-kg-Stufen gesteigert werden.
Das Training mit höherer exentrischer Kraft bewirkt eine ca. 30 % höhere Leistung bei 25 % weniger Zeitaufwand
Alle Geräteeinstellungen, wie Sitz- u. Hebelpositionen sowie die Einstellung des Widerstands,der Wiederholung und der Herzfrequenz funktionieren mit der Chipkarte automatisch.
Das Training wird dokumentiert und kann später mit dem Trainer analysiert werden.

Stoffwechsel nach dem Zirkel-Training

Alle Anpassungen sind vom Grad der Ermüdung abhängig uns somit auch von der Regenerationszeit. Je größer die Ermüdung ist, umso länger ist die Regenerationszeit und umso größer ist auch der Trainingserfolg.

Alle Arten des Ausdauertrainings in einem mittleren Pulsbereich (120 – 150) haben einen geringen Ermüdungsgrad. Nach 12 – 24 Stunden ist der Mensch völlig regeneriert. Nur für die Zeit der Regeneration läuft der Stoffwechsel erhöht ab, also 12 – 24 Stunden lang. So lange baut man Fett ab (Anpassung).
Nur 1 Stunde nach dem Ausdauertraining ist der Stoffwechsel noch um 50% höher als normal.

Wie oft muss also ein Ausdauertraining absolviert erden, um dem Ziel eines schnellen Stoffwechsels näher zu kommen?

Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: Ein Durchgang im Zirkel dauert nur 17 Minuten, danach kann man noch  20 Minuten beispielsweise auf dem Stepper trainieren. Oder man macht 2 – 3 Durchgänge im Zirkel – ganz nach Laune.

Mit diesem Training ist der Stoffwechsel 15 mal länger erhöht, als bei einem herkömmlichen Training und Spaß macht es außerdem. Vorausgesetzt man geht im Zirkel wirklich an seine Grenzen. Das Gewicht kann man selbst anpassen. Die Pause beim Gerätewechsel darf nicht länger als 30 Sekunden sein, da ansonsten die für alle Anpassungen so wichtige Ermüdung nicht eintritt. Man richtet sich einfach nach der Wassersäule: 1 Minute Sprudeln heißt „Training ohne Pause“. 30 Sekunden Stillstand heißt „Wechseln“.

© 2010 Physiotherapie Zentrum Gross Gerau| Impressum | Haftungsausschluss